Autor Archiv

Thema:

Smart Building – Sicherheitsprobleme inklusive? Ein unterschätztes Risiko


Wann:

23. September 2020, 17:00 Uhr


Pressemitteilung:

Virtuelles mediaForum 2020
Experten geben Sicherheitstipps für Smart Buildings


Smart Building – Sicherheitsprobleme inklusive? Das war das Motto des jüngsten mediaForums Lahn-Dill, zu dem Christian Bernhard, Vorstandsvorsitzender des veranstaltenden Vereins media Lahn-Dill, eingeladen hatte. Die rege Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung zeigte, welch hohen Stellenwert das Thema für Unternehmen und Privatpersonen inzwischen hat. Mehr als 40 Interessierte folgten dem kurzweiligen Vortrag von Referent Mark Semmler, der anschaulich demonstrierte, wie angreifbar das Energie- und Gebäudemanagement heutzutage sein kann.

An einem nachgebauten kleinen Gebäude, das als Demonstrationsobjekt diente, wurde am Branchenstandard KNX den Teilnehmern gezeigt, wie Heizung, Beleuchtung, Stromversorgung oder Überwachungskamera über den PC gesteuert werden können. Wie in einem Wirtschaftskrimi sahen die Teilnehmer via Bildschirm, wie das System irregeleitet werden und somit das Gebäude Schaden nehmen kann. Im nächsten Schritt zeigte Mark Semmler, dass KNX-Systeme für jedermann im Netz sichtbar sein können und mit wenigen Handgriffen steuerbar werden. Plötzlich wurden die Bilder einer Überwachungskamera eines Unternehmens sichtbar, die sich ungeschützt im Netz befindet. Alle Beteiligten konnten sehen, wer wann das Gebäude verlassen hat.

Damit solche Sicherheitslücken gar nicht erst auftauchen, sei es wichtig, Vorkehrungen vorzunehmen. Die richtigen Tipps gaben Experten in einer anschließenden virtuellen Podiumsdiskussion, die von Sebastian Hoffmanns, zweiter Vorsitzender des Vereins media Lahn-Dill, geleitet wurde: Daniel Siebert, Geschäftsführer der Elektro-Siebert GmbH & Co. KG aus Wetzlar, und Johannes Hauck, Director New Business & Regulatory Environment der Hager Group, erklärten, dass Planung und Organisation durch zertifizierte Fachbetriebe bei solchen Systemen deshalb unabdingbar sind.


Fotos der Veranstaltung


Herr Bernhard, Vorstandsvorsitzender, begrüßt Referent Mark Semmler zum mediaForum 2020

Herr Bernhard, Vorstandsvorsitzender, begrüßt Referent Mark Semmler zum mediaForum 2020

Mark Semmler demonstriert sein Demoobjekt

Mark Semmler demonstriert sein Demoobjekt

Mark Semmler in Aktion

Mark Semmler in Aktion

Mark Semmler in Aktion

Mark Semmler in Aktion

Mark Semmler in Aktion

Mark Semmler in Aktion

Mark Semmler in Aktion

Mark Semmler in Aktion

Die virtuelle Podiumsdiskussion

Die virtuelle Podiumsdiskussion

Herr Bernhard bedankt sich für die sehr anschauliche und informative Online-Veranstaltung.

Herr Bernhard bedankt sich für die sehr anschauliche und informative Online-Veranstaltung.


Fotos: © IHK Lahn-Dill

Thema:
Kritische Infrastruktur – Wie sicher sind unsere Lebensadern?

Wann:
4. März 2020

Wo:
IHK Lahn-Dill, Geschäftsstelle Wetzlar

Referenten:

Michael Wiesner
Geschäftsführer Michael Wiesner GmbH

Thema:
Informations- u. Kommunikationstechnologien und Energieversorgung als Teil der kritischen Infrastruktur

Nicola Rupp
Referentin im Bundesamt Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Bonn

Thema:
Schutz kritischer Infrastrukturen – Empfehlungen des BBK

Marco Müller
Prokurist, EnergieNetz Mitte GmbH

Thema:
Wie sicher ist unsere Stromversorgung?

Grußwort

Sabine Fremerey-Warnecke
Vizepräsidentin der IHK Lahn-Dill

Schlusswort

Holger Cyriax
Sprecher des media Netzwerks IT-Sicherheit

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

Media IT Sicherheitsforum 2020

Media IT Sicherheitsforum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

Fotos: Klaus Kordesch

Thema:
„Ethik als Leitplanke im Prozess der Digitalisierung“ – Wo bleiben Werte und Moral in der digitalen Welt?