Autor Archiv

Smart Building – Sicherheitsprobleme inklusive?

Ein unterschätztes Risiko

Smart Building ist die Basis für zeitgemäßes Energie- und Gebäudemanagement. Heizung, Beleuchtung, Stromversorgung und Beschattung können bequem zentral und über das Internet gesteuert werden und auch Einbruchmeldesysteme werden zunehmend in das Gesamtkonzept integriert. Störungen, ungebetene Gäste und Missbrauch der Steuer- und Regelsysteme können allerdings fatale Folgen haben. Gebäude können zielgerichtet sabotiert oder Einbrechern ausgeliefert werden. Wir zeigen Ihnen am Branchenstandard KNX komprimiert, kompetent und praxisnah, welche Sicherheitsprobleme bei Smart Building bestehen und wie Sie sich und Ihr Unternehmen effektiv schützen können ohne sich finanziell oder organisatorisch zu überfordern.

Langweilig, vorhersehbar und einschläfernd? Vergessen Sie alles, was Sie über Fachvorträge gehört haben. Die Vorträge von Mark Semmler, einschließlich Live-Demos, sind nämlich alles andere.

In einer anschließenden Diskussionsrunde mit einem Hersteller von KNX-Systemen und einem Fachbetrieb der Innung für Elektro- und Informationstechnik Lahn-Dill, werden wir das Thema auch aus deren Sicht näher beleuchten.


Referent

Mark Semmler
Mark Semmler, Diplom-Informatiker

Über Mark Semmler:
Mark Semmler (Jahrgang 1973) arbeitet seit mehr als 25 Jahren weltweit für die Absicherung von Informationen und IT-Infrastrukturen. Er ist ausgewiesener Experte der Informationssicherheit und auf Sicherheitsuntersuchungen, Highlevel-Consulting und organisatorische Sicherheit spezialisiert. 2015 leitete er die Entwicklung der VdS-Richtlinien 3473 („Cyber-Security für KMU“), 2017 die der VdS-Richtlinien 10010 („Umsetzung der DSGVO“) und 2018 die der VdS-Richtlinien 10000 („Informationssicherheitsmanagement für KMU“). Er ist durch seine auch in Funk und Fernsehen übertragenen Livehacking-Präsentationen einem breiten Publikum bekannt. Seit 2014 lebt Mark Semmler in Nürnberg.

Programmablauf:
16:45 Uhr Einwahl 17:00 Uhr Begrüßung Christian Bernhard, media Lahn-Dill e. V. 17:05 Uhr Impulsvortrag Mark Semmler, GF Mark Semmler GmbH Experte für Informationssicherheit und auf Sicherheitsuntersuchungen, Highlevel-Consulting und organisatorische Sicherheit spezialisiert. 17:35 Uhr Diskussionsrunde Moderation: Sebastian Hoffmanns, media Lahn-Dill e. V. Teilnehmer: Mark Semmler Hersteller von KNX-Systemen Fachbetrieb der Innung für Elektro- und Informationstechnik Lahn-Dill 17:55 Uhr Schlusswort Christian Bernhard, media Lahn-Dill e. V.

Mit freundlicher Unterstützung:

Sparkasse Dillenburg

Sparkasse Dillenburg


IHK Lahn-Dill


Anmeldung:

Mit dem Absenden dieses Formulars erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.

Thema:
Kritische Infrastruktur – Wie sicher sind unsere Lebensadern?

Wann:
4. März 2020

Wo:
IHK Lahn-Dill, Geschäftsstelle Wetzlar

Referenten:

Michael Wiesner
Geschäftsführer Michael Wiesner GmbH

Thema:
Informations- u. Kommunikationstechnologien und Energieversorgung als Teil der kritischen Infrastruktur

Nicola Rupp
Referentin im Bundesamt Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Bonn

Thema:
Schutz kritischer Infrastrukturen – Empfehlungen des BBK

Marco Müller
Prokurist, EnergieNetz Mitte GmbH

Thema:
Wie sicher ist unsere Stromversorgung?

Grußwort

Sabine Fremerey-Warnecke
Vizepräsidentin der IHK Lahn-Dill

Schlusswort

Holger Cyriax
Sprecher des media Netzwerks IT-Sicherheit

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

Media IT Sicherheitsforum 2020

Media IT Sicherheitsforum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

media IT-SicherheitsForum 2020

Fotos: Klaus Kordesch

Thema:
„Ethik als Leitplanke im Prozess der Digitalisierung“ – Wo bleiben Werte und Moral in der digitalen Welt?